»Wie war’s?« — Der NPS verrät das nicht.

»Wie war’s?« — Der NPS verrät das nicht. Wir wollen alle gerne wissen, wie wir bei anderen wirken, wie wir gesehen werden. Für Trainer ist offenes Feedback wichtig, um weiterempfohlen zu werden oder zu lernen, was noch nicht so gut funktioniert hat. Das gilt auch für Dienstleistungen, Waren, Reisen — immer, wenn etwas gegen Geld, Zeit […]

Das Kano-Modell: herausfinden, was wollen Nutzer wirklich wollen

Das Kano-Modell: was wollen Nutzer wirklich? Das Kano-Modell ist eine Interviewform, mit der herausgefunden werden kann, welche Eigenschaften eines Produktes oder Lösung seine Nutzer zufrieden stellen. Es hilft, die von Nutzern wirklich erwarteten und damit nützlichen Features zu finden. Noriaki Kano publizierte sein Modell 1978. Bei vielen ähnlich wichtig priorisierten Features kann das Kano-Modell in […]

Der Lean-Agile Praktiker

Was kann und macht der lean-agile Praktiker? Lean und Agile hängen zusammen, sind verwandt, verschwistert und … vielleicht sogar dasselbe. Ein Fusionsversuch ist dieses Schaubild. Macht das Sinn? Ist das überflüssig und waste, ist Twix das neue Raider?Sagen Sie ‘was dazu — gerne auf Twitter. Breites und tiefes Verständnis Anwendung von Strategie- und Management-Frameworks wie […]

Der Deming-Loop zur Verbesserung: plan-do-check-act, PDCA

Plan – Do – Check – Act: Demings PDCA-Loop zur ständigen Verbesserung W. E. Deming interessierte, wie Innovationen aus Teams in die Organisation gelangen. Er  propagierte ständige Prozessverbesserung und formalisierte das in einem recht einfachen Loop oder Regelkreis: Plan: Eine Prozessverbesserung wird geplant, Verbesserungspotenziale werden identifiziert, der Ist-Zustand wir bestimmt und der Soll-Zustand wird entwickelt, […]

Lean in der Softwareentwicklung

Lean in der Softwareentwicklung Lean Development ist die Anwendung der Prinzipien von Lean Production und Lean Thinking ➚ auf die (Software)-Entwicklung: es zählt das nutzbare Resultat der Entwicklung, das nutzenstiftende Produkt — alles andere gilt es ständig zu überprüfen. In der Softwareentwicklung gelten andere ökonomische Parameter als in der industriellen Produktion: Zykluszeiten von Wochen oder […]

Fokus, Ausrichtung, Befähigen, Ermächtigen

Fokus, Ausrichtung, Befähigen, Ermächtigen Mit ‘Selbstorganisation’ ist gerne die unausgesprochene Hoffnung verbunden, dass sich über Nacht alle bisherigen Stockungen in Luft auflösen. Das Erstaunen ist groß, wenn das so nicht klappt. Selbstorganisation organisiert sich nicht selbst, sie braucht systemische Leitplanken. Im Deutschen klingt das gestelzt, Englisch ist knackiger: Focus: align → enable → empowerMeist liegt das […]

Einfach, kompliziert und komplex

Einfach, kompliziert und komplex Die ‘beste Organisationsform’ gibt es nicht — weil Situationen und Umgebungen sich unterscheiden. Wie und worin unterscheiden sich Kontexte? Eine pragmatische Differenzierung kann nach einfach, kompliziert und komplex geschehen.  Je nach Umfeld sind andere Organisations- und Führungsformen passender. Einfache Arbeitskontexte​ In einem Hotdog-Imbiss gibt es ein Handbuch mit genauen Anweisungen zur Herstellung […]

Mehr Sicht! OODA observe — orient — decide — act

OODA: mehr Sicht! OODA steht für observe — orient — decide — act Zeit gewinnen, beobachten, orientieren, entscheiden und handeln … und wieder von vorne.  Das hat auch eine militärische Geschichte. Mitten im Kalten Krieg produzierten die Soviets auch noch besseres Gerät als die USA, wie konnte das angehen? Die russische MIG-15 war schneller und […]

Strategische Glaskugeln mit Wardley Maps: ‘Hic sunt Dracones’

In strategische Glaskugeln blicken: mit Wardley Maps durch Ambivalenzen navigieren Prominente Strategieentwicklungsmethoden aus dem Zauberköfferchen der Betriebswirtschaftslehre erscheinen gegen Wardley Mapping wie die Weltsicht von “Die Erde ist eine Scheibe” gegen ein LIDAR-Modell. Diese Hellsichtigkeit kommt zu einem Preis. Wechselbeziehungen in einer unbekannten Zukunft Wardley Maps wie die nebenstehende sind nicht so einfach konsumierbar wie […]

Cynefin als Werkzeug für informierte Entscheidungen

Cynefin als Werkzeug für Entscheidungen Was ist der gemäße Lösungsweg … wenn die Lage einfach, komplex, kompliziert oder chaotisch ist? Und wie ist die Lage überhaupt? Cynefin [kjunewin] ist das walisische Wort für ‘Lebensraum’. Dem merkwürdig amöbenhaften Graphen konnte man in einschlägigen Informationsblasen kaum entgehen, Wikipedia hilft nicht wirklich weiter. Also: Wozu soll das gut […]