digitalien.org — Stefan Knecht

∴kne:blog

Stefan Knecht

Im ∴kne:blog geht es um Organisationsformen und Erfahrungen mit und in Organisationen, um Projektmanagement auch in agilen Facetten, um Selbstorganisation (mein WARUM!) und nützliche Tools und Formate in der kooperativen Arbeit mit Menschen. Und um alles andere geht es auch.

↯kne:buster ist die Wunderkammer:
Mißverständnisse werden aufgeklärt, Glaubenssätze hinterfragt, Perlen getaucht und freundliche Provokationen platziert.

 

RSS und Newsletter

RSS feed ∴kne:blog als RSS-feed für Aggregatoren wie feedly.com

Finden sich mehr als 10 Subskribenten, dann gibt es einen Newsletter. Der wird über Mailchimp versandt. Double opt-in, jederzeit abbestellbar, keine Kühlschränke, keine dummen Fragen. Überraschend unregelmäßig.

Organisation, Entwicklung, Kulturen und Führung

Mit Vertrauen wachsen Teams

Erst mit Vertrauen wachsen Teams: Lernen geschieht in Sicherheit Psychological Safety oder Sozialkapital lässt Teams

Psychological Safety? Sozialkapital!

Psychological Safety ist die individuelle Sicherheit, auch Dinge tun und sagen zu können, mit denen man ein persönliches Risiko und somit Verletzlichkeit eingeht.

Führung und Vertrauen

Führung und Vertrauen ‘Vertrauen’ lässt sich mit drei Begriffsgruppen hinreichend trennscharf beschreiben. Das lässt eine

Projektmanagement, Selbstorganisation und dieses Agildings

Der Backlog

Der Backlog Das (oder der) Backlog ist der einzige Ort, an dem funktionale und nicht-funktionale

Komische systemische Fragen stellen

Komisch sind Fragen, wenn man sie selten hört — oder noch nie so gestellt bekommen hat. Und dann merkt man plözlich: die sind gar nicht so doof, die systemischen Fragen.

Moderation

Auslastung signalisieren

Mit dem Auslastungs-o-Meter Belastung messen Ein kleines Tool, um anderen die eigene Auslastung zu signalisieren:

... und alles weitere

↯kne:buster

VUCA ist nutzlos, BANI leider auch.

Sind VUCA und BANI zu irgendetwas nützlich? Kein Stück. Sie gaukeln beide vor, es hätte jemals keine Turbulenzen gegeben. Das stimmt aber nicht.

Generation X/Y/Z? Fake News.

Es gibt keine Generation X und auch keine Generation Y. Keine soziologischen Daten: Einstellungen verändern sich in der gesamten Gesellschaft, nicht mehr in Kohorten.